Unsere Händler sind für Sie da!

6. Dezember 2021: Ende des regionalen Hotspot-Lockdowns


Der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Passau liegt seit einiger Zeit unter 1.000. Somit ist der Lockdown für den Landkreis Passau seit dem 6. Dezember 2021 aufgehoben.

Ab 8. Dezember 2021: Es gilt 2G im Handel (außer in Geschäften des täglichen Bedarfs) und Beschränkung auf 10 qm / Person

-----------------------------------------------------------

Seit 3. November gilt in folgenden Bereichen wieder die FFP2-Masken-Pflicht: Supermärkte, Einzelhandel, ÖPNV und Freizeiteinrichtungen.

Die Quarantänedauer für enge Kontaktpersonen beträgt 10 Tage. Eine vorherige Freitestung ist nicht möglich.

--------------------------------------------

Alle Betriebe des Einzelhandels können weitestgehend im Normalbetrieb öffnen ohne vorherige Terminbuchung. 

1. Der Einzelhändler hat durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Kunden eingehalten werden kann.

2. In den Verkaufsräumen, auf dem Verkaufsgelände, in den Eingangs- und Warteflächen vor den Verkaufsräumen und auf den zugehörigen Parkplätzen gilt für das Personal und für die Kunden und ihre Begleitpersonen Maskenpflicht; soweit in Kassen- und Thekenbereichen von Ladengeschäften durch transparente oder sonst geeignete Schutzwände ein zuverlässiger Infektionsschutz gewährleistet ist, entfällt die Maskenpflicht für das Personal.

3. Der Einzelhändler muss ein Schutz- und Hygienekonzept vorweisen können.