Das Bayerische Golf- & Thermenland

Ist vom Bayerischen Golf- & Thermenland die Rede, handelt es sich um die Kurorte Bad Füssing, Bad Birnbach und Bad Griesbach sowie Bad Abbach und Bad Gögging. Bad Füssing und Bad Griesbach finden Sie im Landkreis Passau, Bad Birnbach im Landkreis Rottal-Inn und Bad Abbach und Bad Gögging im Landkreis Kelheim. Ob Kur, Erholungs- oder Aktivurlaub, das Bayerische Golf- & Thermenland bietet Ihnen einzigartige Möglichkeiten der Erholung für Körper, Geist und Seele. Das Angebot der Thermalbäder und Kureinrichtungen lässt sich nicht mit dem anderorts vergleichen.

Es erwarten Sie bis zu 70 Grad heißes Heilwasser, schöne Saunalandschaften und unterschiedlichste Kur- und Wellnessanwendungen. Dies alles ist die ideale Voraussetzung für Ihren unvergesslichen Urlaub und nachhaltige Erholung. Das Bayerische Golf- & Thermenland im schönen Niederbayern ist mit seinen fünf Thermen das größte und beliebteste Kurgebiet Europas. Der Kurort Bad Füssing sticht dabei besonders hervor und verzeichnet mit 2,4 Millionen die höchsten Übernachtungszahlen.

Bad Füssing

Wie bereits erwähnt, ist Bad Füssing der Gesundheits- und Kurort Nr. 1 in Europa. Hier wird die Heilkraft des Thermalwassers durch das breite Angebot von Kuren, Therapien, Massagen und alternativen Behandlungsmethoden ergänzt.  

Neben tiefgehender Erholung, die Sie in Bad Füssings Bädern und Saunen finden können, bietet der beliebte Ort auch vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Dabei ist es ganz Ihnen überlassen, ob Sie beispielsweise an einer Veranstaltung des Tagesprogramms Bad Füssings teilnehmen möchten (z.B. Gymnastik, Tennis oder Radtour) oder lieber auf eigene Faust starten. Wer sich in Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit üben mag, kann beispielsweise den einzigartigen biovital®BewegungsParcours ausprobieren. Weiter haben Sie hier von Golf, Reiten, Angeln bis hin zu Wandern viele Optionen. Besonders Radfreunde kommen bei einem ausgeschilderten Streckennetz von 460 km auf Ihre Kosten. Der freundliche Kur- und Gästeservice berät Sie gern dazu.

Weiter ist Bad Füssing für seine vielen kulturellen Veranstaltungen und Events bekannt. Außerdem überzeugen auch herzliche Gastgeber mit ihrer Freundlichkeit, tollen Angeboten und gutem Service.

Nach dem Guest Review Award 2018 der Buchungsplattform booking.com liegt Bad Füssing an fünfter Stelle der gastfreundlichsten Reiseziele in Deutschland.

Bad Füssing glänzte in jüngster Vergangenheit auch bei anderen Studien und Bewertung mit Bestnoten: Europas meistbesuchtes Heilbad wurde unter anderem ganz aktuell vom Magazin Focus als "TopKurort 2019" und vom ADAC nach einem bundesweiten Test als servicefreundlichstes deutsches Reiseziel ausgezeichnet.

Bad Griesbach

Bad Griesbach ist besonders aufgrund seines großen Golfresorts, welches zu den größten Europas gehört, und seine schöne Wohlfühltherme mit türkischem Hamam-Bad bekannt. An die Therme ist ein modernes Kurzentrum angeschlossen. Hier finden Sie zahlreiche Therapien, Kuren und Präventionsangebote. Doch auch Bad Griesbach als Ort hat Ihnen einiges zu bieten: Darunter zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Feste, Tagungen und Seminare sowie ein attraktives Aktivprogramm.

Bad Birnbach

Der Ort Bad Birnbach zeichnet sich durch eine sehr ländliche und ruhige Lage aus. Eine moderne Therme bietet Ihnen hier einen herrlichen Ausblick auf die Natur – völlig frei von Plattenbauten oder Hochhäusern können Sie hier entspannen. Die Rottal Therme lässt keine Wünsche offen, denn hier finden Sie eine wunderbare Thermen- und Saunawelt, Wellness- und Aktivangebote sowie ein professionelles Präventions- und Therapieprogramm. Für Golffreunde gibt es einen großen Golfpark mit einem 18-Loch sowie einem 9-Loch-Platz.

Bad Abbach

Schwefelwasser, das schon die Kaiser schätzten. Münzfunden zufolge könnten die Schwefelquellen in Bad Abbach schon den Römern bekannt gewesen sein. Das heilkräftige Wasser wirkt, ebenso wie das hier angewendete Naturmoor, gegen vielerlei Beschwerden. Heute befinden sich vor Ort moderne Kliniken und Rehazentren. Und das Kurmittelhaus, die Kaiser-Therme mit ihrer Thermalheilquelle. Wo früher Kurfürsten und Kaiser ihre Kuren absolvierten, ist heute jeder Gast ein Kaiser und flaniert im wunderschönen Kurpark vorbei an der alten Schwefelquelle. Und nicht nur bei körperlichen Beschwerden hilft der Aufenthalt in Bad Abbach: Wasser entspannt und baut Stress ab.

Bad Gögging

Schwefelwasser, Thermalwasser und Moor. Diese Kombination ist einzigartig in Bayern. Schwefel ist essentiell wichtig für unsere Gelenke. Das hochkonzentrierte Bad Gögginger Schwefelwasser wird für Badekuren verwendet. Auch Trinkkuren sind möglich. Das Thermalwasser der Sebastiani- und Laurentiusquelle fließt durch die Becken der Limes-Therme und kommt aus einer Tiefe von 600 Metern. Warm und reich an Mineralien lindert es Arthrosen, Gelenkbeschwerden und Entzündungen, hilft bei Erschöpfungszuständen oder baut einfach nur Stress ab. Auf ortseigenen Wiesen wird mühevoll naturbelassenes Moor gestochen und frisch aufbereitet. In Form von Bädern und Packungen gilt Moor als jahrtausendaltes natürliches Heilmittel.