Aqua Piano

Bad Füssing: „Wohlfühlen“ in Dur und Moll

Gehen Sie auch 2019 mit auf eine Reise durch die Welt der großen Klavierkompositionen – von Klassik bis zu Moderne. Interpretiert von international bekannten und vielfach ausgezeichneten Künstlern, ausgesuchten Nachwuchspianisten, wie Michael Schneider, die vielleicht schon morgen zur Weltelite zählen.

AQUA PIANO wird Ihnen unvergesslichen Musikgenuss bieten: "Wohlfühlen" in Dur und Moll. Für unsere Gäste eine erlebte Symbiose zwischen dem harmonisierenden Klang der Pianomusik und der körperlich wohltuenden Kraft der Bad Füssinger Thermen.

AQUA PIANO bringt Liebhabern großer Klaviermusik den Zauber bekannter und auch neuer Kompositionen in konzertantem Ambiente nahe. Der kleine Kursaal mit seiner feinen Akustik, gekrönt vom Klang eines ganz besonderen Konzertflügels, bietet hier optimalste Rahmenbedingungen.

Aqua Piano

Bad Füssinger Klavierkonzerte 2019



19.01.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Judith Eisel

„Tänze für Klavier“

Judith Eisel erhielt ab dem 6. Lebensjahr Klavierunterricht von Ihrer Mutter. Sie absolvierte ihr Klavierstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main. Neben ihrer pädagogischen Tätigkeit gibt sie zahlreiche Soloabende. Auf dem Programm stehen Werke von Chopin, Bartók und Schuman.


 

01.02.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Vladimir Valdivia

„Feuertänze“

Vladimir Valdivia wurde in Lima/Peru geboren und begann im Alter von 5 Jahren seine musikalischen Studien am Conservatorio Nacional de Musica in Lima. Er gab Konzerte in Peru, Ecuador, Chile, Bolivien und Brasilien. Seit 1990 konzertiert er mit großem Erfolg auf zahlreichen Bühnen in Deutschland. Auf dem Programm stehen Werke von Mozart, Granados, Lecuona, de Falla, u.a.

 

16.03.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Maria Ivanova & Alexander Zagarinskiy

„Romantik des Ostens“

Die Konzertpianisten Maria Ivanova und Alexander Zagarinskiy stammen aus Moskau. Besonderen Schwerpunkt ihrer Konzerttätigkeit legt das Klavierduo Ivanova-Zagarinskiy auf Originaltranskriptionen der sinfonischen Werke russischer Komponisten. Auf dem Programm stehen Werke von Glinka, Tschaikowsky, Cui.


 

04.04.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Valerij Petasch

„Ein Abend mit Frédérik Chopin“

Valerij Petasch ist der Sohn eines deutschstämmigen Pianisten und Musikwissenschaftlers und genoss seit frühester Jugend eine Musikausbildung. Schon im Alter von 4 Jahren „komponierte“ Valerij kindliche Stücke, die sein Vater niederschrieb. Auf dem Programm steht „Ein Abend mit Frédérik Chopin“.


 

18.05.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Prof. Michael Legotsky

„Erfolgreiche Genies des 18./19. Jahrhunderts“

Michael Legotsky hat in mehr als 2000 Konzerten in der Ukraine, Russland und über die Grenzen hinaus seine Zuschauer begeistert. Seit dem Jahr 2000 lebt Michael Legotsky in Leipzig. Auf dem Programm stehen Werke von Haydn, Rachmanino, Albéniz und Liszt.


 

20.06.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Christoph Preiß

„Virtuosität der Klassik & Romantik“

Christoph Preiß begann im Alter von 5 Jahren Klavier zu spielen. Porträts in mehreren Rundfunkanstalten (BR und WDR) sowie im ZDF dokumentieren die künstlerische Originalität des erst 18-jährigen ebenso wie drei Solo-CDs am Klavier, die wie seine Konzerte begeisterte Reaktionen in der Fachpresse hervorrufen. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Grieg, Liszt und Preiß.

 

25.07.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Shizuko Yamamoto

„Liebe und Leid”

Shizuko Yamamoto wurde in Tokio geboren und studierte am dortigen Konservatorium. Anschließend besuchte sie die Münchner Musikhochschule und beendete ihre Hochschulausbildung mit Auszeichnung. Auf dem Programm stehen Werke von Liszt, Chopin, Schumann, Debussy.


 

09.08.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Serra Tavsanli

„Grenzgänge“

Serra Tavsanli wurde in Istanbul geboren und studierte am dortigen Konservatorium Klavier. 2009 debütierte sie im Konzerthaus Berlin mit einem Klavierabend als Eröffnungskonzert des Classic Young Stars International Festivals. Auf dem Programm stehen Werke von Schostakowitsch, Bach u.a.


 

06.09.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Alexey Pudinov

„Glühende Gipfel der Romantik“

Alexey Pudinov ist Absolvent des Konzertexamens an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Auf dem Programm stehen Werke von Chopin, Brahms, Rachmanino u. a.



 

26.09.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Jan Luley

„Best of Swing, Boogie und New Orleans Piano“

Jan Luley gehört seit Jahren zur Top-Riege deutscher Jazz-, Blues- und Boogiepianisten. (vgl. Kulturfestival 2019).




 

17.10.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Klavierduo Tsuyuki & Rosenboom

„Hommages“ Variationen für Klavier zu vier Händen

Das Duo Tsuyuki & Rosenboom ist eines der aufregendsten Klavierduos der Gegenwart. Die Presse schwärmt von der „Magie des Spiels“ der beiden Musiker. Auf dem Programm stehen Werke von Brahms, Lutosławski, Reinecke, Saint-Saëns, u. a.


 

02.11.2019 – 19.30 Uhr – Kleiner Kursaal

Yuuki Oba

„Bindestriche“

Yuuki Oba wurde 1980 in Frankreich geboren und lebt seit 2005 in Regensburg. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Chopin, Poulenc, Debussy.



 

15.12.2019 – 15.00 Uhr – Kleiner Kursaal

Junge Pianisten

„Aqua Piano Schülerkonzert“

Die Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“ spielen vier-/sechs-/achthändige Stücke aus ihrem Wettbewerbsprogramm.

 

 

Aqua Piano Bad Füssinger Klavierkonzerte 2019 - Programm zum Download