Die Kur in Bad Füssing

Starke Vorsorge in Sachen Gesundheit

Bad Füssings Medizin-Kompetenz für Ihre Gesundheit: Mit medizinischen Badekuren schöpfen  Sie aus der Quelle der Gesundheit - in vielen Fällen mit Zuschüssen durch die Krankenkassen.
Bad Füssing gilt heute als Deutschlands größtes Therapiezentrum zur Behandlung von Erkrankungen am Bewegungsapparat.

An der Wirksamkeit einer medizinischen Badekur oder der Kompaktkur in Bad Füssing haben auch die aktuellen Gesundheitsreformen nichts geändert. Nutzen Sie also Bad Füssings Medizin-Kompetenz für Ihre Gesundheit – in vielen Fällen mit Zuschüssen durch die gesetzlichen Krankenkassen.
Als Vorsorgeleistung kann alle drei Jahre eine ambulante Badekur in Bad Füssing beantragt werden, bei medizinischer Indikation sogar noch öfter. Stationäre Vorsorge oder Rehabilitation bedeuten einen dreiwöchigen Aufenthalt zur Wiederherstellung z.B. nach Operationen oder zur Vermeidung chronischer Probleme.

Die Kosten hierfür trägt die Kranken- oder Rentenversicherung in vollem Umfang bei geringer Eigenleistung. Auch bei Präventionsaufenthalten – z. B. zu Stressabbau, Gewichtsreduktion oder Bewegungstraining – leisten immer mehr Krankenkassen Zuschüsse für Ihre Versicherten. Die Gesundheitsprogramme werden von der Kasse bezahlt, Sie selbst übernehmen nur Aufwendungen für Übernachtung und Verpflegung bei einer Kur in Bad Füssing.