Thermalwasser

Was ist das genau?

Thermalwasser ist nach den Bestimmungen Deutschlands grundsätzlich erst einmal normales Grundwasser. Allerdings tritt so bezeichnetes Wasser immer mit einer höheren Temperatur als 20°C an einer Quelle aus und erlangt somit die Funktion und Bezeichnung als "Thermalwasser".

Thermalwasser fließt in tiefen Bereichen der Erde, und wird dort durch unterirdische Aktivitäten sowie durch geothermische Tiefenstufen erhitzt. Im Thermalbad von Bad Füssing wird das Wasser aus einer Thermalquelle verwendet, auf die man zufällig 1938 beim Bohren nach Öl gestoßen ist. Seit den 1950er Jahren ist in Bad Füssing die Therme 1 in Betrieb, und zusammen mit der Europa Therme und dem Johannesbad erfreuen sich die Thermalbäder auch heute noch über regen Betrieb und große Beliebtheit.

Das Thermalwasser in Bad Füssing

Das Bad Füssinger Thermalwasser tritt mit einer Austrittstemperatur von 56°C aus 1.000 Metern Tiefe auf und hat einen PH-Wert von 7,21. Durch die einzigartige Zusammensetzung aus Mineralien, gelösten Salzen und Schwefel eignet es sich ideal für verschiedenste Bade- und Heilzwecke. Meist sind Thermalbäder an Kureinrichtungen angegliedert, da beide Einrichtungen den therapeutischen Zweck in der Behandlung mit Thermalwasser erkannt haben und gleichermaßen fördern wollen.

Die hohe Wirksamkeit des Thermalwassers lässt sich durch den allseitigen hydrostatischen Druck im Wasser, sowie die Temperatur zurückführen. Durch diese zwei Komponenten können viele Krankheitsbilder gelindert und sogar geheilt werden. Dazu gehören unter anderem:

  • Gewebeentwässerung
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Muskelentspannung
  • Verbesserung der Venenfunktion und somit Durchblutungszunahme
  • Arthrose
  • Rheuma
  • Stress und psychosomatische Störungen

In Deutschland gehören die Thermen in Bad Füssing zum Rottaler Bäderdreieck und bieten ein großes Spektrum an Kuranwendungen und Übernachtungsmöglichkeiten für Thermenbesucher.

Sie möchten gerne mehr Informationen zum Anwendungsangebot in Bad Füssing? Rufen Sie uns einfach an, oder kontaktieren Sie uns per E-Mail – wir helfen Ihnen gerne weiter!